Erfülle dir deinen Traum von deinem Herzensbusiness – 3 wichtige Punkte

Erfülle dir deinen Traum von deinem Herzensbusiness – 3 wichtige Punkte

Erfülle dir deinen Traum von deinem Herzensbusiness – 3 wichtige Punkte

Du hast einen großen Traum: Dein eigenes Business! Schon lange geistert er in deinem Kopf herum, aber du schiebst ihn immer wieder vor dir her. Aber du spürst, jetzt ist es an der Zeit, deinem Traum nachzukommen.

 

Er drängt sich immer mehr in den Vordergrund, er lässt dich nicht mehr los!

 

Das was dich in der Vergangenheit von deinem großen Traum abgehalten hat ist, dass du der Meinung bist, dass du nicht die richtigen Voraussetzungen hast. Du glaubst, du bringst dein eigenes Business mit deiner momentanen Lebenssituation nicht unter einen Hut, denn

 

  • Du hast kleine oder größere Kinder
  • Dein Partner ist krank oder du hast keinen
  • Die Pflege deiner Eltern bleibt fast alleine an dir hängen
  • Du hast einen Vollzeitjob und keine Zeit dir etwas aufzubauen


Es gäbe sicherlich noch viele andere Punkte, die ich hier aufführen könnte, warum du dir kein eigenes Business aufbauen kannst. Aber das ist Problemdenken!

 

Was passiert hier eigentlich? Wir konzentrieren uns darauf, warum es nicht geht, dass wir uns ein eigenes Business aufbauen. Und fast jeder, der irgendwann einmal an diesem Punkt stand, musste sich entscheiden, ob er seinem Problemdenken folgt oder endlich nach Lösungen sucht! (Die einfache Variante auf Dauer gesehen ist, nach Lösungen zu suchen) 

 

In meiner Praxis werde ich sehr oft genau damit konfrontiert. Meine Klienten wollen sich ein eigenes Business aufbauen aber kommen schon mit einem Sack voll Argumenten, warum das jetzt gerade nicht geht.

 

Und glaube mir, wie oft habe ich in der Vergangenheit gehört, meine Kinder sind noch so klein, die brauchen mich! Später, wenn die Kinder größer sind, dann mache ich mich selbständig. Als die Kinder dann größer waren, ging es wieder nicht, weil sie jetzt gerade in der Pubertät waren und es besser wäre, wenn sie sich ganz den Kindern widmen konnte.

 

Du kannst es dir wahrscheinlich denken, es wurde nie was draus, weil immer etwas anderes dazwischenkam.

 

Die Wahrheit ist, das sind alles „Ausreden“, die uns unser Unterbewusstsein einredet. Es will verhindern, dass wir uns verändern. Wenn es dein Traum ist, dass du dir dein eigenes Business aufbauen willst, dann fang an ihn umzusetzen. Und dazu möchte ich dir 3 wichtige Punkte mit auf den Weg geben.

 

 

1. Höre nicht auf die anderen!

Denn wenn du beginnst, anderen Menschen in deinem Umfeld von deinen Plänen zu erzählen, haben sie einiges an Argumenten, warum du es lassen sollst. Weil die Kinder noch so klein sind, weil sie gerade in der Pubertät stecken, weil sie dich überhaupt brauchen, weil die Wirtschaftslage im Moment so schlecht ist, dass eine Selbständigkeit nicht sicher ist  (in dieser „unsicheren“ Position befinde ich mich schon viele Jahre. Es sind die schönsten Jahre meines Lebens. Mit Grauen denke ich an meine Angestelltenzeit zurück.) Oder weil du so gar nicht der Typ bist, etwas zu verkaufen. Und nicht zu vergessen, weil du vielleicht keinen Partner hast und nur auf dich allein gestellt bist. Das geht ja dann schon gar nicht. :-)

 

Aber denke immer daran, du bist die Königin in deinem Leben. Du bestimmst, dein Leben.  Du bist es, die den ersten Schritt gehen muss. Und der ist gar nicht so schwer, wenn man jemanden an seiner Seite hat, der einem den Weg zeigt.

 

Fang an in Lösungen zu denken, wie es für dich gehen könnte. Das mag bei jedem anders aussehen, da jeder andere Umstände hat, die berücksichtigt werden müssen. Aber es geht!

 

Als ich mich damals selbständig gemacht habe, hatte ich einen Vollzeitjob. Da ich meine Ersparnisse nicht für meine Selbständigkeit verwenden wollte, musste ich mir etwas anderes überlegen. Ich fing also an, mir eine nebenberufliche Selbständigkeit aufzubauen.

 

7 Monate später, gab ich meinen Vollzeitjob auf und arbeitete nur noch in meiner Ayurveda Praxis. Was ich allerding nicht gemacht habe, dass ich meine nebenberufliche Selbständigkeit als solche behandelt habe, denn dann hätte ich das in dieser kurzen Zeit nicht geschafft. Ich habe das getan, was erforderlich war, um mein Herzensbusiness schnellstmöglich auf die Beine zu stellen.

 

Das heißt nicht, dass ich Tag und Nacht gearbeitet habe, sondern ich hatte einen Plan und diesem Plan bin ich gefolgt. Heute weiß ich, dass ich noch einige Abkürzungen hätte gehen können, aber die kannte ich damals noch nicht. Wir müssen nur das Richtige tun!

 

Werde dir absolut klar darüber, ob du jetzt bereit bist, dir dein Herzensbusiness aufzubauen, entweder von Grund auf, weil du noch keins hast oder du hast schon ein Herzensbusiness, was aber nicht so erfolgreich ist. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt! Auf was wartest du noch?

 

 

2. Mach dir DEINEN Plan

Und das ist ganz wichtig. Es wird oft unterschätzt. Du brauchst eine Struktur. Denn du hast im Moment schon einen Plan in deinem Leben. Auch wenn du den noch nicht schriftlich fixiert hast, gibt es ihn doch. Denn dein Leben ist ja ausgefüllt mit Tätigkeiten, die du jeden Tag zu erledigen hast. Und in diesen Alltag sollen jetzt noch Tätigkeiten für dein neues Business, das funktioniert meist nicht. Also mach dir deinen Plan.

 

Orientiere dich nicht zu sehr an anderen. Das führt schnell zu Stress und Frustration. Dein Leben ist einzigartig, genauso wie deine Lebenssituation und dein Business. Deine Planung sollte dir entsprechen und auf dich abgestimmt sein. Du kennst deinen Alltag am besten, also setz dich in Ruhe hin und überlege:

 

Welche Aufgaben die du bisher übernommen hast sind so wichtig, dass du sie weiterhin erledigen musst und welche kannst du abgeben. Musst du in deinem Business nach Uhrzeit arbeiten, also hast du feste Termine oder bist du flexibel. Das kommt ganz auf dein Business an.

 

Als ich mit meiner Ayurveda Praxis begonnen habe, war ich total happy. Ich hatte mir meinen Traum erfüllt und konnte meinem Herzensbusiness nachgehen. Nach ein paar Jahren merkte ich, dass ich, wenn ich mir meine anderen Träume erfüllen wollte, mehr Geld verdienen musste. Und so wurde mir klar, dass ich mein Herzensbusiness anpassen musste.

 

Und das geht nur, wenn du in dich hineinhörst und wahrnimmst, was dein nächster Schritt ist. Denn dann weichst du nicht von deinem Weg ab. Du bleibst auf deinem Weg, passt aber dein Herzensbusiness an deine Bedürfnisse an. Und am besten machst du das nicht über deinen Verstand, denn der führt dich von deinem Weg ab.

 

Dein Verstand darf dann, wenn du weißt, wo die Reise hingeht, deinen Plan erstellen. Dann hat er genug zu tun!

 

Wichtig ist, dass du deine gegenwärtige Situation nicht als Hindernis siehst, sondern als Chance, dein Leben zu verändern und an dich und deine Entwicklung anzupassen.

 

 

3. Lass dich auf die Veränderung ein

Und damit meine ich, dass du dich erst mal dafür öffnest, dass sich in deinem Leben etwas verändern darf. Viele Menschen wollen in ihrem Leben etwas verändern, aber lassen es nicht zu! Sie sprechen darüber, was sie alles noch vorhaben, aber ihr Unterbewusstsein hält sie zurück. Das liebt keine Veränderungen!

 

Ich habe eine Bekannte, die erzählt mir seit Jahren schon, dass sie sich selbständig machen will mit einer Schamanischen Praxis, dass es aber so schwer ist heutzutage sich überhaupt selbständig zu machen. Da haben wir sie schon – die Ausrede, die uns nie erlaubt, dass wir uns unseren Traum erfüllen.

 

Schau genau hin, was sind deine Ausreden, warum du

 

  • Dich nicht selbständig machen kannst oder
  • Dein Business nicht ausbauen kannst

 

Was sind es für Ausreden, die dein Unterbewusstsein dir liefert? 

 

Es gibt keine Ausreden für dein eigenes Herzensbusiness – egal wie deine äußere Situation im Moment ist. Werde dir klar darüber, WAS du möchtest, WIE du es erreichen möchtest und WARUM!

 

Deine persönliche Geschichte ist absolut kein Hindernis. Kannst du das für dich erkennen und annehmen? Dann stehen dir alle Möglichkeiten offen. Es werden Türen aufgehen, von denen du nicht einmal wusstest, dass es sie gibt. Wundervolle Dinge können in dein Leben treten. Lass dich also nicht von deiner Vergangenheit, von deinen alten Überzeugungen und Glaubensmustern bestimmen, sondern bleibe hier in der Gegenwart, im JETZT und dann komm ins TUN. So beginnst du dir ein neues Leben mit deinem Herzensbusiness aufzubauen.

 

Du hast es verdient, weil du es wert bist!

 

Möchtest du Unterstützung haben? Dann komm in unsere kostenlose Facebook-Gruppe „Erfolgreich Selbständig mit deinem Herzensbusiness“. Hier geht es direkt zur Facebook-Gruppe

 

Bild: Fotolia Elena Schweitzer