Warum es wichtig ist, dass wir unsere inneren Grenzen bewahren Teil 2

Warum es wichtig ist, dass wir unsere inneren Grenzen bewahren Teil 2

Warum es wichtig ist, dass wir unsere inneren Grenzen bewahren Teil 2

Zum Glück, gibt es die Möglichkeit, dass wir diese Grenzen wieder flicken können. Wir können die fremden Energien entlassen und unsere eigene Energie wieder ins Innere zurückholen und die Löcher wieder verschließen.

 

Haben wir das getan, merken wir, dass wir wieder mehr in unserer Mitte sind, eine größere Tiefe in uns entsteht und mehr Frieden unser Leben umgibt.

 

Wir haben wieder das Gefühl, dass wir unseren Platz einnehmen können und unsere Wünsche und Sehnsüchte sind wieder in greifbarer Nähe. Wir müssen nur noch zugreifen!

 

Gibt es bei dir auch offene Türen oder sind deine energetischen Grenzen geschlossen?  Ich möchte dich einladen, deine energetischen Grenzen wahrzunehmen, zu schauen, welche Stellen offen stehen. Wo Energie von anderen Menschen zu dir hereinfließt und wo Energie von dir abfließt.

 

Dein volles Potenzial entfalten

Denn solange diese Grenzen nicht verschlossen sind, kannst du nicht dein gesamtes Potenzial entfalten. Es wird dich in deinem Erfolg immer bremsen!

 

Entfalte dich wie eine wunderschöne Blume, die einfach auf der Wiese steht und erblüht, ohne etwas zu wollen, ohne Angst vor anderen zu haben, sondern einfach aus sich selbst heraus, aus ihrer eigenen Kraft heraus, erblüht.

 

Nun stellst du dir sicherlich die Frage, wo finde ich meine inneren Grenzen denn? Wie sehen sie aus? Und genau dazu möchte ich dir eine Beschreibung geben.

 

Unsere inneren Grenzen wahrnehmen

Die inneren Grenzen hüllen deinen Ich-Raum ein. Sie sorgen dafür, dass in deinem Ich-Raum nur deine eigene Energie bleibt und dass keine fremde Energie nach innen dringt. Das funktioniert aber nur, wenn alle Türen verschlossen sind und wenn es keine Risse in diesen Grenzen gibt.

 

Dein Ich-Raum ist wie eine leuchtende Hülle, rund um deinen Körper herum. Er ist ungefähr eine Armlänge von deinem Körper entfernt. Das bedeutet, wenn du deine Arme in alle Richtungen ausstrecken würdest, ungefähr da befindet sich die Grenze von deinem Ich-Raum. Du kannst dir dein Ich-Raum vorstellen, wie ein leuchtendes Ei in dem du stehst. Dein Ich-Raum hüllt deinen Körper komplett ein.

 

Die Grenze von diesem Raum ist nicht hart und metallisch oder kalt, sondern diese Grenze ist weich, warm und schützend. Sie ist wie ein liebevoller Halt, der dich schützt und trägt, der das was deins ist trennt, von dem was nicht deins ist.

 

In deinem Ich-Raum befindet sich dein physischer Körper, deine Energiekörper, deine Gefühle, deine Gedanken, deine Lebenskraft, dein Wille, deine Seele, alles was zu dir gehört, alles was deins ist.

 

 

Unser Ich-Raum ist nur für uns da

In deinem Ich-Raum hat keine andere Energie etwas zu suchen. Nicht die Energie deiner Eltern, nicht die Energie von Familienmitgliedern, nicht die Energie von Freunden oder Bekannten, nicht die Meinung von anderen Menschen, nicht das Massenbewusstsein.

 

Niemand anders hat in deinem Ich-Raum etwas verloren, außer du selbst, mit allem was du bist. Du kannst die fremden Energien in deinem Ich-Raum wahrnehmen wie eine dunkle Wolke oder wie eine zähe Masse.

 

Dann darfst du die Erlaubnis geben, dass alle fremden Energien dorthin zurückkehren dürfen, wo sie hingehören. Sie gehört definitiv nicht zu dir, es sind nicht deine Energien, aus diesem Grund kannst du sie auch dorthin zurückgehen lassen, wo sie hingehören.

 

Und dann nimm wahr, ob es irgendwo Löcher oder Brüche gibt, wo die Grenze von deinem Ich-Raum brüchig oder morsch ist oder ob es Türen gibt, die du aus Unwissenheit geöffnet hast.

 

Wenn alle Grenzen geschlossen sind, bist du in deiner Kraft, du fühlst dich sicher und geborgen und kannst endlich deine Träume und Wünsche verwirklichen.

 

Das ist die wichtigste Grenze, die erst einmal geschlossen werden muss!

 

In meinem nächsten Blogbeitrag verrate ich dir, welches die zweite wichtige Grenze ist und warum diese auch geschlossen sein sollte.

 

Eine Voraussetzung die du schaffen musst, um deine inneren Grenzen zu schließen und zu bewahren, ist dein Selbstbewusstsein. Melde dich hier gleich zum kostenlosen Online Training "Dein Selbstbewusstsein auf Erfolg programmieren! an. Jetzt hier Klicken! 

 

 









Themen Deines Bereichs

tl_files/fM_k0001/images/Autor-bei-ViGeno-Icon_200.png