Blog: New Energy Life
Deine Zukunft neu erschaffen
Deine Zukunft neu erschaffen
25. Mai, 2020 von Karin-Mirijana Gieron-Hix

Deine Zukunft neu erschaffen

Glaubst du, dass deine Zukunft in Stein gemeißelt ist? Spürst du die Altlasten, die noch auf deinen Schultern lasten? Schon als Kinder haben wir gelernt, dass es Dinge in unserem Leben gibt, die wir erreichen können und wieder andere Dinge sind angeblich nicht für uns bestimmt. Schon damals wurden wir mit massiven Beschränkungen konfrontiert. Hier, schon in unserer Kindheit, wurden die Samen für unsere einschränkenden Glaubenssätze gepflanzt. Das war typisch in der alten Zeit.

Und deswegen müssen wir uns als Erwachsene nicht wundern, wenn unser Leben in vielen Bereichen nicht so verläuft, wie wir es uns wünschen. In unserem Alltag werden wir permanent mit Glaubenssätzen, die uns behindern, konfrontiert. Dadurch bleiben wir innerhalb fester Glaubensgrenzen gefangen. Oft haben wir keine Möglichkeit, neue und positive Dinge in unser Leben kommen zu lassen, da diese inneren Grenzen und Muster in unserem Energiesystem verankert sind.

Da wir mittlerweile jedoch in einer neuen Zeit leben, ist es uns zum ersten Mal möglich, diese festgefahrene Muster und Glaubenssätze vollkommen aus unserem System zu verabschieden. Ein Zeichen der neuen Zeit ist es, dass wir unsere Zukunft frei bestimmen können. Wir müssen nicht mehr akzeptieren, wie unser Leben bisher verlaufen ist. Bist du bereit? Möchtest du dein Leben verändern und dir eine neue, wunderbare Zukunft erschaffen?



Auf das Wesentliche konzentrieren – so geht’s!
18. Mai, 2020 von Karin-Mirijana Gieron-Hix

Auf das Wesentliche konzentrieren – so geht’s!

Fällt es dir leicht, dich auf das Wesentliche in deinem Leben zu konzentrieren oder bist du zu beschäftigt mit deinen Problemen? Die Neue Zeit bringt es mit sich, dass immer mehr Menschen mit sich und ihrem Alltag unzufrieden sind. Tägliche Pflichten und das Berufsleben fressen sie förmlich auf. An Freizeit ist nur selten zu denken und ein Termin jagt den nächsten.

Im Grunde könntest du zufrieden sein mit deinem Leben. Du hast einen Job, eine schöne Wohnung, Freunde und Familie … Eigentlich hast du alles Wesentliche und trotzdem fehlt dir etwas. Du bist unzufrieden und nicht so wirklich glücklich. Du spürst, dein Leben läuft noch nicht so richtig rund. 

Noch vor vielen Jahren waren wir der Meinung, dass wenn wir wirklich glücklich sein wollen, wir uns zurückziehen müssen. Raus aus dem Alltag und hinein in unsere Innenwelt. Doch auch das war keine Garantie dafür, besser mit unserem Leben zurechtzukommen. Wir haben zwar damals begonnen, uns mit uns selbst zu beschäftigen, aber das hatte für uns nichts mit dem Leben „da draußen“ zu tun. Die meisten haben es nicht geschafft, ihren normalen Alltag im Einklang mit sich selbst zu meistern.



Wie du dein Leben glücklicher gestaltest
11. Mai, 2020 von Karin-Mirijana Gieron-Hix

Wie du dein Leben glücklicher gestaltest

Denkst du dich und dein Leben glücklich oder unglücklich? Was denkst du, wie viele Gedanken schwirren uns jeden Tag im Kopf herum? Laut vielen Forschungsergebnissen denken wir im Schnitt ca. 60.000 Gedanken pro Tag.

Das ist jede Menge! Aber kein Gedanke bleibt nur flüchtig da, sondern alle Gedanken haben massive Auswirkungen auf unser Leben. Besonders dann, wenn wir sie immer wieder denken.

Auch in unserem Körper machen sich unsere Gedanken bemerkbar. Haben wir unangenehme Gedanken, zieht sich unser Herz zusammen und es entsteht das altbekannte Stressgefühl. Bei positiven Gedanken wird es uns oft ganz leicht ums Herz.

Unser innerer Dialog bestimmt unsere Erfahrungen

Und obwohl ein Ereignis vielleicht noch in der Zukunft liegt, reicht allein der Gedanke daran aus, dass es zu massiven körperlichen und emotionalen Reaktionen kommen kann. Das hat mit unserem inneren Dialog zu tun, der jeden Tag unsere Erfahrungen in unserem Leben bestimmt. Dieser innere Dialog findet ständig in unserem Inneren statt. Mit jedem Gedanken wird er genährt. Und wir bestimmen, wie dieser Dialog aussieht, ob er positiv oder negativ ist.



Wie du Entscheidungen richtig triffst
04. Mai, 2020 von Karin-Mirijana Gieron-Hix

Wie du Entscheidungen richtig triffst

Fällt es dir schwer, bestimmte Entscheidungen zu treffen? Du schiebst Situationen vor dir her, obwohl du weißt, dass du dich längst entschieden haben müsstest?

Wir alle treffen Tag für Tag Entscheidungen – in beruflicher, finanzieller, partnerschaftlicher oder gesundheitlicher Hinsicht. Es beginnt schon in dem Moment, in dem wir aufwachen. Soll ich liegen bleiben oder aufstehen? Gehe ich arbeiten oder nicht? Frühstücke ich, oder lass ich es bleiben? Das setzt sich bis zum Schlafengehen fort.

Das sind alltägliche Entscheidungen, mit denen wir in der Regel keine Probleme haben. Wir treffen sie einfach, ohne lange darüber nachzudenken.

Geht es aber um größere Entscheidungen, die unser Leben betreffen, tun sich viele Menschen schon etwas schwerer. Sie winden sich wie ein Aal, nur um keine Entscheidung treffen zu müssen. Entscheidungen werden endlos aufgeschoben, nur um keine falsche Entscheidung zu treffen.

 



Deine alte Härte verabschieden
27. Apr, 2020 von Karin-Mirijana Gieron-Hix

Deine alte Härte verabschieden

Was meine ich mit „alte Härte“ und warum ist es so schwierig, sich davon zu lösen? Vielleicht hast du dir auch schon die Frage gestellt: Wie kann ich mein Leben verändern? Du spürst, dass das Leben, wie es sich dir im Moment zeigt, nicht mehr stimmig ist. Dir wird klar, dass es einige Dinge in deinem Leben gibt, die nichts mit Leichtigkeit zu tun haben.

Aber gerade in der heutigen Zeit ist es fast schon unmöglich, unser Leben nicht zu verändern. Überall geschieht gerade Veränderung, wir werden täglich herausgefordert, eine ganz neue Art von Leben zu beginnen.

Und diese Veränderung fordert uns heraus, weil sie uns aus unserem Gewohnten, aus dem, was wir kennen und mit dem wir uns arrangiert haben, rauswirft – und das manchmal sehr unsanft. Sie fordert uns auf, einen neuen Weg einzuschlagen.

Wenn du jetzt einfach mal zurückschaust, was sich in den letzten 12 Monaten bei dir verändert hat. Und ich meine jetzt nicht nur die äußere Veränderung, dass du vielleicht umgezogen bist oder dir einen neuen Job gesucht hast, sondern ich meine auch die innere Veränderung, die sich im letzten Jahr bei dir vollzogen hat.

Überleg doch einfach mal, wie deine Beziehung zu deinem Leben noch vor einem Jahr ausgesehen hat. Welche Einstellung hattest du zum Leben zu dir selbst, und zu deinem Körper?



Mirijana | Die NEUE Herzlichkeit |
© Alle Rechte vorhanden Impressum Datenschutz