Dein Wissen in deinen Alltag integrieren
13.07.2020 08:00
von Karin-Mirijana Gieron-Hix

Dein Wissen in deinen Alltag integrieren

Dein Wissen in deinen Alltag integrieren

„Wissen ist Macht“, sagte einst der englische Philosoph Francis Bacon. Aber reicht Wissen allein wirklich? Vielleicht kennst du das: Du hast schon viele Seminare besucht, wahnsinnig viel gelernt und trotzdem verläuft dein Leben nicht so, wie du es dir wünschst

Du hast dich unendlich wohl gefühlt in den Seminaren. Dir ging es so richtig gut und dann kommst du nach Hause und der Alltag holt dich ganz schnell wieder ein. Da ist der Partner, der dich nicht versteht. Die Nachbarn haben sich auch nicht verändert und beharren auf ihrem Recht. Mit deiner Freundin hast du immer noch Ärger, auf deinem Konto herrscht gähnende Leere und in deinem Geldbeutel sieht es auch nicht besser aus. Spätestens jetzt merkst du, dass du wieder in deinem alten Leben angekommen bist.

 

Und wo bleibe ich?

Du stellst dir die Frage, wann bin ich endlich auch einmal dran? Wann zieht die Fülle bei mir ein? Wann bekomme ich den tollen neuen Job und wann finde ich meinen Herzenspartner, den ich mir so sehr wünsche?

Ich habe doch schon so viele Seminare besucht, ich weiß so viel und doch verläuft mein Leben ganz anders, als ich es mir vorstelle! So gehen die Jahre ins Land und vieles bleibt so, wie es ist. Gerade die Dinge, die uns so unglaublich wichtig sind, verharren in ihrer alten Energie und verändern sich nicht.

Oft bekomme ich gerade von neuen Klienten die Frage gestellt, warum das so ist. Viele Menschen können nicht verstehen, warum sich rein gar nichts verändert, obwohl sie es sich doch so sehr wünschen und schon so viel gemacht haben.

In meinem Beitrag „Warum du deine Ziele nicht erreichst – 7 beliebte Fehler“ erläutere ich bereits einige Gründe dafür, aber heute möchte ich noch auf etwas anderes hinaus.

 

Wissen allein genügt nicht!

Wir gehen so oft davon aus, dass es hauptsächlich darum geht, ein bestimmtes Wissen anzusammeln. Unbewusst hoffen wir, dass es genügt, zu wissen, wie etwas funktioniert. 

Doch ändert sich unser Leben allein dadurch, dass wir diese Informationen besitzen? Nein! Es reicht nicht, dass wir von dem alten angehäuften Wissen in ein neues und intuitives Wissen überwechseln.

Um den neuen Weg beschreiten zu können, brauchst du zunächst das Wissen, dass es diesen neuen Weg überhaupt gibt. Diesen neuen Weg der Leichtigkeit und Freude, der Liebe und Achtung, ganz ohne die Anstrengungen der Vergangenheit.

All dieses Wissen allein hat jedoch keinerlei Wirkung auf dein Leben, solange du es nicht anwendest und lebst.

 

Dein Wissen integrieren

Auch bei mir gibt es vieles, was ich schon seit Jahren weiß, doch erst jetzt kann ich es umsetzen. Ich beginne, es zu erfahren und integriere es in mein Leben.

Heute möchte ich dich einladen, deinen Wissensschatz umzusetzen und wirklich zu leben. Viele Menschen tragen ihr angesammeltes Wissen mit sich herum und können es nicht in ihr Leben integrieren. Und so kann sich natürlich auch nichts verändern.

Wenn du mit mir arbeitest, lernst du, eine tiefe Verbindung mit deiner Seele herzustellen und anschließend das neue Wissen sofort umzusetzen. In jedem meiner Seminare lernst du deswegen ein paar neue, einfache Werkzeuge kennen, die dir helfen, neue Dinge leicht und einfach in deinen Alltag zu integrieren. 

Durch diese Art der praxisbezogenen Energiearbeit verändert sich dein Leben, weil du dein Inneres veränderst und anschließend ins Tun kommst. Du nimmst Kontakt mit deiner Seele auf und lernst, die Liebe und die Weisheit deiner Seele anzunehmen. Wenn es auch in deinem Leben Raum für mehr Liebe und wahres Wissen gibt, macht es Sinn, sich intensiver mit diesem Thema zu beschäftigen.

 

Wir lernen durch Wiederholung

Etwas ganz Wichtiges auf dem Weg ins Tun ist die häufige Wiederholung dessen, was wir neu gelernt haben. Wir lernen durch Wiederholung. Unser Leben in der Vergangenheit hat uns immer wieder gelehrt, dass wir nur mit Ausdauer und Härte an unser Ziel kommen. Es gab dabei keine wirkliche Liebe und Sanftheit. Um dieses alte Bewusstsein endlich aufzulösen, müssen wir dem Wissen der Neuen Energie folgen. Nicht nur einmal, sondern immer und immer wieder.

Bei mir hat sich daraufhin etwas Grundlegendes verändert. Früher, wenn ich nachts geträumt habe und ein Problem aufgetaucht ist, kamen in diesem Traum alle möglichen unangenehmen Gefühle auf. Wenn es ganz schlimm war, wachte ich auf, mein Herz klopfte und ich war schweißgebadet.

Heute, wenn ich nachts träume und es taucht ein Problem auf, beginne ich ganz automatisch, die Liebe meiner Seele einzuatmen. Und im Ergebnis löst sich das Problem sofort auf.

Das zeigt mir, dass sich die Verbindung zu meiner Seele bis in tiefe Schichten meines Seins ausgedehnt hat.

Und trotzdem weiß ich, dass ich eine ständige Erinnerung benötige. Deswegen verbinde ich mich immer wieder aufs Neue mit der Liebe meiner Seele und nehme sie dankbar an. Ich lerne jeden Tag neu, entwickle mich jeden Tag ein Stück weiter und integriere all das in meinen Alltag. Mein Weg beginnt also in jedem Augenblick neu.

Wenn auch du die Liebe und die Weisheit deiner Seele einatmen und dein Wissen in den Alltag integrieren willst, dann habe ich heute etwas ganz Besonderes für dich – meinen neuen Kurs: „Starte dein glückliches Leben“.

Darin stelle ich dir nicht nur mein geballtes Wissen vor, das mich an diesen Punkt in meinem Leben gebracht hat, an dem ich jetzt bin, sondern ich helfe dir, all das sofort in deinem Alltag anzuwenden. Bist du dabei?

Zurück

Mirijana | Die NEUE Herzlichkeit |
© Alle Rechte vorhanden Impressum Datenschutz