Die häufigsten Fehler, die Menschen mit zu wenig Geld machen
26.08.2018 00:48
von Karin-Mirijana Gieron-Hix

Die häufigsten Fehler, die Menschen mit zu wenig Geld machen

Die häufigsten Fehler, die Menschen mit zu wenig Geld machen
Die häufigsten Fehler, die Menschen mit zu wenig Geld machen

Wünschen wir uns nicht alle so viel Geld, dass wir unbeschwert leben können? Jeder Mensch benötigt Geld, um hier auf unserer Erde unser alltägliches Leben zu bestreiten. Ich weiß, für viele spirituelle Menschen ist Geld nicht so wichtig, weil wir aus der alten Spiritualität gelernt haben, dass nur Glück und Zufriedenheit die wahrhaften Pfeiler zum Glücklich sein sind. 

Aber schon für unsere geringsten Lebensstandards benötigen wir nun mal Geld. Kein Mensch hier bei uns kommt ohne Geld aus. Geld gehört zu unserem Leben dazu. Und hier tun sich viele Menschen schwer. Oft höre ich, "wenn das blöde Geld doch mal abgeschafft werden würde"....usw. 

Ja, was passiert denn dann? Wollen wir dann tauschen? Eine neue Tischdecke gegen Obst, Gemüse oder sonst was? Wie viel komplizierter würde unser Leben verlaufen, denn wir müssten immer schauen, dass wir das richtige Tauschmittel haben, sonst tauscht der andere ja nicht mit uns. 

Was ich sagen möchte ist, dass wir mit unserem Geld nicht erst schauen müssen, mit wem ich was tauschen kann, sondern wir zahlen mit Geld und das kann jeder gebrauchen, da er sich ja auch wieder seine Wünsche erfüllen möchte. Es ist doch von dieser Seite betrachtet, ein sehr schlaues System. 

Geld - ein schlaues System

Und genau so sollten wir es auch sehen! Wir sollten es nicht verteufeln und schlechtmachen, sondern die Vorteile darin sehen, wie leicht es ist, uns die Dinge, die wir gerne haben möchten, zu kaufen. 

Heute möchte ich mit alten Überzeugungen in Bezug auf Geld und Spiritualität einmal aufräumen. Die alten Lehren haben immer wieder darauf hingewiesen, dass wir kein Geld benötigen um wirklich glücklich zu sein. Das stimmt grundsätzlich auch. Aber auch Geld ist eine Energie. Sie kann aus der Liebe oder aus der Angst heraus entstehen. Sind wir mit dem Thema Geld im Reinen und haben eine positive Einstellung zum Geld, haben wir genügend Geld in unserem Leben. Denn auch Geld drückt Fülle in unserem Leben aus. Übergeordnet drückt sie die Fülle von Liebe aus, wenn Geld für uns etwas Positives bedeutet. 

Haben wir zu wenig Geld in unserem Leben, werden wir darauf aufmerksam gemacht, dass wir mehr Liebe annehmen dürfen. Ein Bereich unseres Lebens, nämlich der finanzielle Bereich, bekommt nicht genug Liebe und Wertschätzung. Hier dürfen wir was draus lernen, nämlich dass wir mehr Liebe und Wertschätzung Geld gegenüber annehmen dürfen. Lernen wir nichts daraus, bleibt alles wie es ist! Wir werden ewig Probleme mit Geld haben. 

Was Menschen mit zu wenig Geld permanent tun 

Was bedeutet es denn, spirituell zu sein? Um es nur in ein paar Sätze zu packen, es bedeutet, dass wir lernen sollen, die Liebe in unserem Inneren auszudehnen, in allen Bereichen. Wenn wir der Meinung sind, dass die finanzielle Seite nicht zur Liebe gehört, schränken wir uns selbst ein und haben unser gesamtes Potenzial noch nicht erkannt. 

Und Menschen mit zu wenig Geld, tun das permanent. Sie schränken sich ein, indem sie sich einreden, dass das Geld was sie haben reicht, denn nur glücklich sein ist wichtig. Sie leben nach bestimmten Leitsätzen wie: "Man kann nicht alles haben" "Man muss mit dem zufrieden sein was man hat" usw 

Es geht sogar soweit, dass sie der Meinung sind, dass man entweder glücklich sein kann oder erfolgreich. Aber die Wahrheit ist, du kannst beides. Du kannst glücklich sein und viel Geld haben. Das eine schließt das andere nicht aus. 

Es sind unsere Denkweisen und unsere Überzeugungen, die bestimmen, ob wir viel oder wenig Geld in unser Leben ziehen. Ist ein Mensch, der spirituell ist, besser oder glücklicher? Nein, ist er nicht automatisch, nur weil er spirituell ist. Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter, in dem ich sage, wenn du spirituell bist und glaubst, dass du der bessere, glücklichere oder was auch immer Mensch bist, dann hast du nicht verstanden, was Spiritualität wirklich bedeutet.

Wie uns Geld Freiheit bringt

Spiritualität bedeutet, alle Bereiche unseres Lebens mit Liebe zu erfüllen und aus dieser Fülle zu leben. Wenn wir alle Bereiche unseres Lebens mit z.B. 100% Liebe gefüllt haben, dann Leben wir tatsächlich in der Fülle und brauchen uns um Geld, unsere Gesundheit, unseren Job oder was auch immer keine Gedanken mehr zu machen. Dann passt alles so, dass wir alles im Überfluss haben, auch Geld. 

Geld ist eine Energie wie jede andere. Ich kann es nicht oft genug sagen. Sie ist nicht gut oder schlecht, sie ist das was wir daraus machen. Geld ist etwas Wunderbares. Geld bringt uns Freiheit! - Die Freiheit, uns so weiter zu entwickeln, wie wir es möchten. Mit Geld können wir die schönen Dinge im Leben genießen und haben die Chance, anderen zu helfen, um z.B. ihre eigene Bedürftigkeit zu lindern. Doch Geld hat noch einen wunderbaren Vorteil, es sorgt dafür, dass du nicht deine Energie damit verbringst, dir Sorgen machen zu müssen, dass du kein Geld hast.

Du kannst beides haben Glück und Geld

Und nochmal, Geld und Glück schließen sich nicht aus. Viele Menschen haben die Einstellung, dass man entweder reich sein kann oder glücklich sein kann. Das stimmt so nicht. Das ist lediglich eine falsche Überzeugung, die viele Menschen haben. 

Geld und Glück gehören zusammen. Die richtige Umgangsweise ist maßgeblich. Wir haben ja auch einen rechten und einen linken Arm. Wenn ich Rechtshänder bin, schreibe ich mit dem rechten und trotzdem benötige ich meinen linken Arm für andere Dinge. Da beginne ich ja auch nicht zu überlegen, dass ich mich jetzt für einen Arm entscheiden muss. Ich nutze beide, immer im richtigen Moment den, mit dem es mir leichter fällt. Und manchmal benötige ich beide Arme. 

Überprüfe deinen Einstellungen zu Geld. Ganz pauschal kannst du davon ausgehen, das Geld, was du in deinem Leben hast, ist dein Barometer. Hast du so viel, dass du dir keine Sorgen machen musst, anderen helfen kannst und trotzdem noch genug übrig ist, dann ist deine Einstellung zu Geld positiv. Hast du immer wieder Geldsorgen, Existenzängste oder das Geld fließt viel zu schnell wieder weg, dann gibt es sicherlich Einschränkungen, die du dir selbst auferlegt hast. 

Wenn du nicht weiterkommst und deine eigenen Überzeugungen nicht herausfindest, dann komm in unsere Facebook Gruppe, dort gibt es immer Montags Live Webinare zu genau diesem Tehma. 

Und jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim herausfinden deiner alten Überzeugungen. Und bitte mach es nicht wie viele Menschen, dass du dir jetzt sagst, weiß ich alles, kenn ich alles, hab ich alles schon mal gehört. Denn dann ändert sich nichts. 

Fang an, setz dich hin und finde heraus, was dich daran hindert, mehr Geld in dein Leben zu ziehen. Lass keine Ausreden gelten. Tu es einfach!

P.S.: Hättest du gerne mehr Tipps von mir, wie du dir dein Herzensbusiness aufbaust, indem du erfolgreich bist UND richtig viel Freude hast?

Dann möchte ich dich sehr gerne zum kostenlosen Coaching in meiner Facebook-Gruppe „Mit deinem Herzensbusiness erfolgreich werden“ einladen.

Hier unterstütze ich Coaches, Trainer, Berater, Heiler und Therapeuten dabei mit ihrem Herzensbusiness erfolgreich zu sein, indem sie das tun, was ihnen entspricht.

Damit sie ihre zahlenden, wertschätzenden Kunden anziehen und mit diesen 5- oder sogar 6-stellige Umsätze erzielen.

Wir sehen uns in der Facebook-Gruppe!

 

Zurück

Mirijana | Die NEUE Herzlichkeit |
© Alle Rechte vorhanden Impressum Datenschutz