Farben und ihre Wirkung auf uns (Teil 1)
07.09.2020 08:00
von Karin-Mirijana Gieron-Hix

Farben und ihre Wirkung auf uns (Teil 1)

Farben und ihre Wirkung auf uns (Teil 1)

Wenn wir mit unserem Leben im Reinen sind, dann ist unser Leben bunt, leicht und lebendig. Wir haben das Gefühl, dass wir in unserer Mitte sind und alles ohne großes Zutun von alleine läuft. Dinge geschehen in Leichtigkeit, ohne dass wir uns großartig anstrengen müssen. Und auch wenn es hin und wieder mal Situationen gibt, die wir gerne anders hätten, werfen uns diese nicht aus der Bahn, sondern wir schauen, wie wir sie lösen können und weiter geht’s.

Und genauso bunt, wie unser Leben verläuft, sollten wir auch Farben in unserem Leben willkommen heißen, sie gehören einfach zu unserem Leben dazu und machen es „farbenfroh“. Denn das Leben ist nicht schwarz/weiß, es verfügt über unendlich viele Farben in allen Schattierungen. Gerade dann, wenn uns das Leben grau und trist erscheint, können wir sie ganz gezielt einsetzen und ihre Wirkung auf uns nutzen.

Auch unser Energiekörper, unsere sogenannte „Aura“, hat unterschiedliche Farben und diese spiegeln wieder, wie unser Wohlbefinden ist und in welchem Seins-Zustand wir uns aktuell befinden.

 

Mit welchen Farben umgeben wir uns?

Achte mal ganz bewusst darauf, mit welchen Farben wir Menschen uns umgeben, fällt dir was auf? Alleine bei der Kleidung kann man schon große Unterschiede feststellen. Im Sommer kleiden sich Viele häufig bunter, aber im Winter ist die Kleiderfarbe oft sehr gedeckt, die Auswahl geht von schwarz und braun über dunkelblau zu dunkelgrün. Jemand, der einen farbigen Wintermantel trägt, sticht richtig aus der Masse hervor.

Und nicht nur unsere Kleidung spielt eine große Rolle in unserem Alltag, sondern auch die Farben in unserer Umgebung und in unserem Zuhause. Sind die Räume eher farbig oder eintönig gestaltet? Sind sie hell oder dunkel? Auch das sagt viel über unser Inneres aus.

Kinder lieben Farben. Wenn sie selbst entscheiden dürfen, wählen sie ihre Kleidung nach der Farbe und kämen nicht auf die Idee, sich schwarz oder weiß zu kleiden. Ihre Bilder, die sie malen, sind meistens richtig schön bunt.

 

Durch Farben ein sorgenfreies Leben führen

Viele von uns haben schon davon gehört, dass Farben eine Wirkung auf uns haben und dass wir mehr Farbe in unseren Alltag bringen sollten. Häufig bleibt es beim guten Vorsatz und wir schaffen es nicht wirklich, aus unserem Muster auszubrechen. Häufig finden wir farbige Kleidung zu „gewagt“. Dass wir ein leichteres und sorgenfreieres Leben führen können, wenn wir unser Umfeld farbiger gestalten, ignorieren wir dabei.

Häufig heißt es auch, dass man sich an Farben „sattsieht“, weshalb wir bei der Farbe für unser Zuhause oft zu unauffälligen oder gedeckten Tönen greifen. Das ist sehr schade, denn wenn wir uns bewusst machen, was Farben bedeuten und wie sie auf uns wirken, haben wir einen großen Nutzen davon, wenn wir sie viel stärker in unserem Leben zulassen.

Als wir noch in Deutschland in unserem eigenen Haus gelebt haben, hatten wir allein in unserem Wohnzimmer unterschiedliche, kräftige Farben und haben uns darin sehr wohl gefühlt. Wir haben es wirklich geliebt und uns immer wieder daran erfreut. Unsere Gäste waren häufig erstaunt, wenn sie unser Wohnzimmer zum ersten Mal gesehen haben. Aber alle waren begeistert davon, wie viele Farben wir hatten und wie harmonisch wir sie kombiniert hatten. Es waren zum Teil richtig kräftige Farben: Rot, orange, gelb, ein helleres gelb, ein warmes weiß und apricot. Und die alle in einem Raum. Dazu kamen noch die Farben der Möbel. Wir haben uns sehr wohlgefühlt in diesem Raum.

 

Wir können mit Farben unsere Stimmung verändern

Jetzt hörst du vielleicht eine Stimme in deinem Kopf, die dir sagt: „Was für ein Quatsch!“ Lass nicht zu, dass diese Stimme dich davon abhält, mehr Farbe in deinem Leben zuzulassen. Denn mit einer unterstützenden Farbe können wir tatsächlich unsere Stimmung verändern. Dies wiederum hat Einfluss auf unsere Einstellung und wir haben dadurch die Chance, unsere komplette Situation zu verändern.

Findest du es nicht auch immer wieder faszinierend, wenn du einen Regenbogen am Himmel sehen kannst? Wie oft greifst du dann zu deinem Smartphone, um dieses Naturschauspiel festzuhalten? Schließ mal deine Augen – ja, jetzt gleich, wenn es geht. Und dann lass mal vor deinen geschlossenen Augen das Bild eines Regenbogens entstehen. Wie fühlst du dich dabei? Macht es dich nicht auch glücklich, auch wenn es jetzt gar kein „echter“ Regenbogen ist, den du siehst, sondern „nur“ eine Vorstellung?

 

Kräftige Farben wirken intensiver

Wenn du dir den Regenbogen mal intensiv betrachtest, welche Farben kommen darin vor? Siehst du da gedämpfte, triste Farben? Nein, die wirst du hier nicht finden – die Farben des Regenbogens strahlen und leuchten. Beim Betrachten eines Regenbogens durchströmt uns ein Glücksgefühl. Das entsteht durch die Farben und ihre Wirkung auf uns. Und je kräftiger die Farben sind, desto intensiver ist die Wirkung auf uns.

 

Wieviel Farbe gibt es in deinem Leben?

Ich möchte dich einladen, mal ganz bewusst zu schauen, wieviel Farbe es in deinem Leben gibt. Welche Farben strahlen dir entgegen, wenn du deinen Kleiderschrank aufmachst? Wie sieht es in deinem Zuhause aus? Magst du es eher gedeckt oder bunt?

Umgibst du dich mit den Farben, die du liebst oder setzt du mehr auf „praktische“ oder „pflegeleichte“ Töne? Was ist deine Lieblingsfarbe? Wie oft kommt sie in deinem Alltag vor?

In meinem nächsten Beitrag werde ich dir die Bedeutung der einzelnen Farben näherbringen und welche Wirkung sie auf uns haben.

Wenn du schon heute damit beginnen möchtest, dein Leben harmonischer und freudvoller zu gestalten, lade ich dich zu meinem Vier-Wochen-Kurs „Starte dein glückliches Leben“ ein. Hier findest du die Informationen dazu:
https://mirijana.net/glueckliches-leben

 

Zurück

Mirijana | Die NEUE Herzlichkeit |
© Alle Rechte vorhanden Impressum Datenschutz