In 7 einfachen Schritten aus deinem Job aussteigen
20.01.2018 05:53
von Karin-Mirijana Gieron-Hix

In 7 einfachen Schritten aus deinem Job aussteigen

In 7 einfachen Schritten aus deinem Job aussteigen
In 7 einfachen Schritten aus deinem Job aussteigen

Schauen wir uns in der heutigen Zeit die Krankheitsrate an, dann können wir erkennen, dass viele Menschen in ihrem Job nicht sehr glücklich sind. Auf dem Vormarsch sind immer noch Burnout, Bipolare Störung und Borderline. 

Immer mehr Menschen spüren die Sehnsucht danach, das zu tun was ihnen entspricht und was sie erfüllt. Doch viele haben das Problem, dass sie einem Job nachgehen, nur damit genug Geld am Monatsende da ist. 

Viele stellen sich die Frage, ob sie sich selbstständig machen sollen und wie sie es am besten anstellen. 

Hier habe ich 7 Tipps, wie du dein Herzensbusiness auf den Weg bringst!

1. Schritt: Behalte deinen alten Job

Vielleicht denkst du jetzt, was soll das, ich möchte doch meine berufliche Situation verändern, warum soll ich in meinem alten Job bleiben?  Viele Menschen, die vorhaben sich selbstständig zu machen, haben den Wunsch, ihren alten Job hinzuschmeißen und sich ganz der neuen Idee zu widmen. 

Das kann ich gut verstehen! Aber wenn du nicht gerade Rücklagen hast baust du dir Druck auf und die meisten landen dann ziemlich schnell wieder im nächsten ungeliebten Job. 

Dieser Job in dem du gerade bist, hilft dir auch, dich auf deine Selbstständigkeit vorzubereiten. Denn wenn du in eine Selbstständigkeit wechseln möchtest, musst du bereit sein, dich auch in deinem Inneren zu verändern. Und diese Veränderung kann nur beginnen, wenn wir uns erlauben, präsent zu werden in unserer jetzigen Situation. Und das bedeutet, dass du deinen jetzigen Job wahrnimmst. 

Denn du kannst jetzt schon beginnen, die Vorbereitungen für dein neues Herzensbusiness zu treffen. Durch deinen Atem heilst du schon Situationen die du nicht mit in deine Selbstständigkeit nehmen möchtest. 

Statt gegen das Alte zu kämpfen, öffnest du dich für das Neue! 

Nutze deinen alten Job als dein Übungsfeld und begegne allen unangenehmen Gefühlen liebevoll und bewusst. So kannst du eine gute Grundlage für dein neues Herzensbusiness schaffen.

2.Schritt: Fühle deine Lebensaufgabe

Das Neue nach dem du dich sehnst, findest du nicht irgendwo im Außen, es wartet in deinem Inneren auf dich. Jeder Mensch trägt seine Lebensaufgabe tief in seinem Herzen. Sie wartet auf DICH um sich entfalten zu dürfen.

Um deiner Lebensaufgabe näher zu kommen, musst du behutsam sein, denn sie lässt sich nicht mit Druck von dir an die Oberfläche holen. Höre also immer wieder in dein Inneres und lausche was sich dir da zeigt, Stück für Stück wird deine Lebensaufgabe dir immer mehr preisgeben. 

Je mehr du dich mit ihr beschäftigst und an dich selbst glaubst, je mehr wird sie sich in dein Leben wagen und weckt Fähigkeiten, die in dir schlummern.

3. Schritt: Verbringe Zeit mit deiner Lebensaufgabe 

Wenn du nun Kontakt aufgenommen hast mit deiner Lebensaufgabe, dann nimm dir die Zeit ihr zuzuhören, was sie dir alles zu sagen hat. Bei den meisten Menschen ist es heute so, dass sie bereit sind, ein Herzensbusiness zu beginnen, sie sind voller Euphorie, sie sprudeln nur so, aber haben nicht wirklich eine Ahnung, was sie genau tun sollen. 

Meist beginnen sie einfach, ohne sich vorher wirklich mit ihrem Herzensbusiness verbunden zu haben und wundern sich dann, dass das nicht so richtig funktioniert. Sie sind dann enttäuscht, wenn sie nach ein paar Wochen feststellen, dass all die Arbeit umsonst war. 

Ich lade dich ein, dich immer wieder mit deinem Herzensbusiness zu verbinden und dich auf spielerischer Weise ihm anzunähern. Gib ihm die Zeit und den Raum den es braucht um wachsen zu können.

4. Schritt: Unterstützung - ohne sie geht es nicht 

Auf deinem Weg in die berufliche Veränderung bist du nicht allein. Überall gibt es Menschen, die erkannt haben, dass sie ihre alte Aufgabe nicht mehr erfüllt und sich auf einen Neuen Weg machen oder gemacht haben. 

Ich selbst kann aus meiner Erfahrung sagen, dass es wichtig ist, dass du über deinen Tellerrand schaust und erkennst, was jetzt gut für dich ist. Durch unseren Aufbruch in etwas Neues werden wir herausgefordert, liebevolle Unterstützung anzunehmen. Mein Tipp noch dazu: Versuche es nicht allein, denn dann fehlen dir Impulse, die du in diesem Moment noch nicht haben kannst, die dich aber viel schneller nach vorne bringen. Schau dir immer an, wen du dir zur Unterstützung aussuchst, ob er/sie das schon erreicht hat, was du gerne erreichen möchtest.

5. Schritt: Folge deiner Strategie

Um dein Herzensbusiness erfolgreich zu machen, bedarf es einer Strategie. Damit meine ich nicht, dass du einen perfekten Businessplan haben solltest, sondern du solltest wissen, was zu deinem Business dazugehört, um es erfolgreich zu machen. 

  • Welche Ressourcen stehen dir heute zur Verfügung 
  • Welches Wissen hast du 
  • Welche Fähigkeiten besitzt du 
  • Welche Menschen sind bereit dir zu helfen 
  • Was macht dir Freude 
  • Was möchtest du tun 
  • Erstelle dir einen Plan, wie du vorgehen möchtest 

Wichtig ist, beziehe immer wieder dein Inneres mit ein. Höre darauf, was es dir zu sagen hat, denn dann werden die Umwege weniger, die du gehen musst. 

6. Schritt: Beginne dein Herzensbusiness nebenbei

Auch ich habe mein Business nebenbei begonnen. Ich habe eine kleine Ayurveda Praxis ganz nebenbei gegründet und war noch hauptberuflich beschäftigt. So konnte meine Praxis ganz natürlich wachsen und ich kam nicht in Druck. Später kamen immer mehr Einzelcoachings hinzu und irgendwann war ich Vollzeit selbstständig. Das Ganze hat bei mir nicht einmal 1 Jahr gedauert. Das ist schon enorm. 

Natürlich gibt es noch jede Menge anderer Tätigkeiten zu tun, wenn du dein Herzensbusiness immer weiter entwickeln möchtest. ZB. Webseite erstellen, Kunden gewinnen, Marketing, auch wenn bei dir jetzt Widerstände hochkommen, ganz realistisch, ohne geht es nicht, wenn du mit deinem Herzensbusiness Geld verdienen willst. Es gibt ja unterschiedliche Möglichkeiten des Marketings

Die beste Strategie ist, wenn du Schritt für Schritt vorgehst, wie es deiner Entwicklung gut tut.

7. Schritt: Der richtige Zeitpunkt für dein Herzensbusiness 

Wenn du dran bleibst und dein Herzensbusiness immer weiter entwickelst, ist irgendwann der Zeitpunkt gekommen, an dem dein nebenberufliches Business zu einer vollständigen Selbstständigkeit wird. Du spürst, es geht immer weiter bergauf und du benötigst immer mehr Zeit für dein Herzensbusiness. 

Du verdienst immer mehr Geld mit deinem Herzensbusiness, vielleicht sogar schon mehr als mit deiner angestellten Tätigkeit.

Setz dich jetzt auf der einen Seite nicht zu sehr unter Druck, aber verharre auch nicht zu lange in deiner alten Tätigkeit, denn das ist nicht förderlich. 

Wird es bei dir Zeit für einen Neubeginn?

Falls du endlich deiner Lebensaufgabe folgen möchtest, dann lade ich dich zum kostenlosen Online Training „Wie du deine wahre SeelenVision entdeckst und damit 5 oder 6 stellig verdienst“ ein.

Alles Liebe

Mirijana 

 

P.S.: Hättest du gerne mehr Tipps von mir, wie du dir dein Herzensbusiness aufbaust, indem du erfolgreich bist UND richtig viel Freude hast?

Dann möchte ich dich sehr gerne zum kostenlosen Coaching in meiner Facebook-Gruppe „Erfolgreich selbständig mit deinem Herzensbusiness“ einladen.

Hier unterstütze ich Coaches, Trainer, Berater, Heiler und Therapeuten dabei mit ihrem Herzensbusiness erfolgreich zu sein, indem sie das tun, was ihnen entspricht.

Damit sie ihre zahlenden, wertschätzenden Kunden anziehen und mit diesen 5- oder sogar 6-stellige Umsätze erzielen.

Wir sehen uns in der Facebook-Gruppe!

 

 

Bilder: Fotolia - © bellastudio

Zurück

Mirijana | Die NEUE Herzlichkeit |
© Alle Rechte vorhanden Impressum Datenschutz